Zahnarzt Salzburg Zahnarztpraxis Zahnärztin Zahnheilkunde Österreich Dr. Ewa Olszewska
Dr. Ewa Olszewska, MSc.

Dr. Ewa Olszewska, MSc.

Zahnarzt / Implantologe

Neuregelung Einlass von Begleitpersonen

Coronavirus - Information

Neuregelung zum Einlassen von Begleitpersonen in die Ordination
und über Alternativen zu negativen Testergebnissen (ab 10.03.2021)

Aufgrund der 3. Novelle zur 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (in Kraft mit 10. 3. 2021)
dürfen Zahnärzte und Zahnärztinnen Begleitpersonen (z.B. Begleitpersonen minderjähriger oder unterstützungsbedürftiger Patienten und Patientinnen)
nur in die Ordination einlassen, wenn diese ein

 – negatives Ergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 (nicht älter als 48h)
– oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2v (nicht älter als 72h) vorweisen.

Achtung: Diese Regelung gilt nicht für die Patienten und Patientinnen selbst.

Ein Nachweis über ein negatives Testergebnis kann durch eine ärztliche Bestätigung
über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte Infektionoder durch einen Nachweis
über neutralisierende Antikörper in den letzten drei Monaten ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sehr geehrte Patienten/innen! 

Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zum Besuch unserer Zahnarztpraxis:

Informationen zum Zahnarztbesuch COVID-19 ab 16.09.2021

Vielen Dank,

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Ewa Olszewska

Dent im Medicent

Sinus Lift

Beim Sinuslift werden zwei Varianten unterschieden, der interne und der externe Sinuslift. Beide Verfahren werden minimalinvasiv und ambulant in der Praxis angewandt. Der interne Sinuslift kommt zur Anwendung, wenn nur eine geringe Anhebung des Kieferhöhlenbodens erforderlich ist. Dieses ist bei einem begrenzten Knochenschwund mit geringem Höhendefizit gegeben. Der Zugang für den Eingriff ist der Bohrkanal, der für das spätere Zahnimplantat benötigt wird. Die Bezeichnung „intern“ besagt, dass die Behandlung ohne einen zusätzlichen zweiten OP-Bereich ausgeführt wird.

Dent im Medicent

Suprakonstrukiton

Suprakonstruktion heißt in der Zahnmedizin Implantat-Aufbau und bezeichnet meist die Zahnkrone auf einem Zahnimplantat. Die aus Titan oder Keramik gefertigte und mit einem Innen- und Außengewinde versehene künstliche Zahnwurzel schließt auch kleine Lücken zwischen den Zähnen. Ist sie nach mehreren Monaten in den Kiefer eingewachsen, befestigt der behandelnde Zahnmediziner auf dieser eine Suprakonstruktion (Abutment und Krone) mit Zement oder mithilfe der Schraub-Technik.

Dent im Medicent

Hier finden Sie alle
Downloads unserer praxis

Schreiben Sie uns - wir freuen uns darauf!